Firma Hausverwaltung Claus Backmeroff

Seit 1992 verwaltet die Backmeroff Hausverwaltung nun Immobilien in Nürnberg und Umgebung und seit 2010 sind wir als GmbH tätig.

Als Familienunternehmen mit 7 festen Mitarbeitern kümmern wir uns rund um die Uhr um Ihre Belange.

Neben den klassischen Verwaltungsaufgaben, die wir aktuell hauptsächlich für Eigentumswohnanlagen übernehmen, ist uns die Werterhaltung Ihrer Immobilie wichtig. Hierfür unterbreiten wir Ihnen gerne Konzepte in unterschiedlichen Kostenrahmen, damit Ihre Immobilie auch in 10 oder 20 Jahren noch immer ein lukratives Objekt ist.

Unsere Mission - Ihr Vorteil

Zentraler Dreh- und Angelpunkt unseres Angebotes ist der starke Service, gepaart mit über 20 Jahren Erfahrung.

Uns ist wichtig, dass wir für Sie erreichbar sind – und so ist einer aus der Familie Backmeroff immer für Sie da.

Wir legen Wert darauf, jene Immobilien, um die wir uns kümmern, auch umfassend zu betreuen. Für uns entscheidet ganz klar Qualität vor Quantität.

Diese garantieren wir Ihnen sowohl in der WEG-Verwaltung als auch bei Mietsonderverwaltungen. Erfolgreiche Modernisierungen und Schulungen für Beiräte ergänzen unser Portfolio.

Außerdem sind wir ein nach Paragraf 34 c der Gewerbeordnung zugelassenes Unternehmen, was uns berechtigt, als Makler aufzutreten. Diese Zusatzqualifikation rundet unsere Angebotspalette ab.

Zu guter Letzt ist mit unserem Sohn Kevin die Nachfolge bereits geregelt, damit Sie sicher sein können, dass Sie sich auch in 20 Jahren noch auf die Backmeroff Hausverwaltung verlassen können.

 

Ein normaler Tag im Büro ;-)

Unser starkes Team
Claus Backmeroff
Geschäftsführer
Technische Verwaltung
Adriana Backmeroff
Assistenz /Backoffice
Kevin Backmeroff
Immobilienkaufmann
Technische Verwaltung
Tina Holzmann
Objektmanagement
Schwerpunkt Buchhaltung
Maximilian Kremer
Objektmanagement
Schwerpunkt Sachbearbeitung
Valeria Zeiser
Allgemeine Verwaltung
Schadensmanagement
Navina Hartwig
derzeit in Mutterschutz und Elternzeit
Brigitte Pelzel
Objektmanagement
Schwerpunkt Buchhaltung
Homeoffice